Toyota sagt VW den Kampf an | Auto-Magazin
Home > Toyota > Toyota sagt VW den Kampf an

Toyota sagt VW den Kampf an

Zwei Autobauer streben derzeit nach der Spitze und somit nach der Bezeichnung größter Automobilhersteller der Welt. Der eine der Beiden hat sie bereits erreicht, der andere möchte den bislang Führenden ablösen. Es ist ganz klar, dass es sich bei dieser kleinen Episode um Volkswagen und Toyota handelt. Schon vor einiger Zeit gab der deutsche Volkswagen Konzern bekannt, dass man Toyota an der Spitze ablösen möchte. Nun ziehen die Japaner jedoch nach. In den vergangenen Tagen stellte Toyota eine ehrgeizige Strategie vor, die sicherlich nicht einfach, jedoch auch nicht unerreichbar ist. Der japanische Autobauer möchte seinen jährlichen Absatz bis 2015 auf 10 Millionen Fahrzeuge steigern. Dabei sollen die beiden Marken Hino und Daihatsu berücksichtigt werden. Auch VW hat sich dieses Ziel gesetzt. Allerdings zu einer anderen Zeit. Einen Absatz von jährlich 10 Millionen Fahrzeugen möchte Volkswagen erst 2018 erreichen.

Derzeit ist deutlich, dass Toyota VW bei diesem Ziel noch eine Nasenlänge voraus ist. Die Japaner konnten im vergangenen Jahr mit ihren beiden Marken insgesamt 8,42 Millionen Autos verkaufen. Der Absatz der Volkswagen Gruppe, zu der  immerhin 11 Marken gehören, lag hingegen nur bei 7,14 Millionen Fahrzeugen. Damit sich Toyota auch künftig an der Weltspitze halten kann, möchte sich das Unternehmen weltweit als grüner Autobauer profilieren. Dabei scheint es sich um ein Image zu handeln, das durchaus zu den Japanern passen könnte. Immerhin machte Toyota bereits in den vergangenen Monaten immer wieder mit Hybridmodellen auf sich aufmerksam.

KategorienToyota Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks