Home > VW > VW kommt der Weltspitze näher

VW kommt der Weltspitze näher

VW

VW | © by flickr/ FalkPhotoDesign

Der deutsche Automobilkonzern Volkswagen kommt der Weltspitze immer näher. Europas größter Autokonzern konnte seinen Marktanteil erneut deutlich anheben. Mittlerweile stammt rund jedes achte Auto, das weltweit verkauft wird, aus den Hallen von VW. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres stieg der Marktanteil des deutschen Autobauers auf 12,4 Prozent. Damit belegt der Marktführer in Europa auch auf dem Weltmarkt eine Spitzenposition. Martin Winterkorn, Chef von VW, gab bereits vor Monaten bekannt, dass es das Ziel des Konzerns sei die Konkurrenten Toyota und General Motors zu überholen und sich damit an die Spitze des Weltmarkts zu setzen. Volkswagen möchte bis spätestens 2018 der größte Automobilkonzern der Welt sein. Die Voraussetzungen für das Erreichen dieses Ziels stehen gut.

Im ersten Halbjahr verdiente VW gemeinsam mit seinen Marken operativ 6,1 Milliarden Euro. Dies ist fast doppelt so viel als im Vorjahreszeitraum. Von der Kernmarke VW wurde eine Summe von 2,1 Milliarden Euro beigesteuert. Wie Audi konnte auch die Kernmarke ihren operativen Gewinn verdoppeln. Bei Audi belief sich dieser auf 2,5 Milliarden Euro. Auch beim Konzernumsatz kann Volkswagen auf ein deutliches Wachstum verweisen. So legte dieser um knapp 26 Prozent zu und erreichte ein Volumen in Höhe von 77,8 Milliarden Euro. Auch beim Absatz stehen die Zeichen gut. Weltweit lieferte der Autokonzern insgesamt 4,1 Millionen Fahrzeuge aus. Dies entspricht einem Plus von 14,3 Prozent.

KategorienVW Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks