Home > Automobilia, Autoteile > Versicherungswechsel-Saison beginnt

Versicherungswechsel-Saison beginnt

KfZ Versicherung

KfZ Versicherung - flickr/natloans

Die Saison für Versicherungswechsel beginnt bereits in Kürze. Der 30.11. ist in jedem Jahr der Stichtag, an dem ein Wechsel zu einer anderen KFZ Versicherung noch möglich ist. Verpasst man diesen Termin, muss man für ein weiteres Jahr mit dem bisherigen Versicherungsanbieter und deren festgelegten Konditionen vorlieb nehmen. Viele schrecken davor zurück sich eine neue Versicherung zu suchen, aus Angst, eben dieser Wechsel könnte aufwendig oder kompliziert sein. Auch befürchtet manch einer Nachteile durch eine neue Versicherung. Diese Bedenken sind jedoch unbegründet. Ein cleverer Wechsel spart in vielen Fällen Beitragskosten.

Hierfür ist es lediglich notwendig, vorab einige Tarife und Versicherungen zu vergleichen. Ein Versicherungsvergleich für die KfZ Absicherung im Netz machen aber eben dies kinderleicht. Einfach die geforderten Kriterien eingeben und schon erhält man eine Auswahl verschiedener Anbieter mit den jeweiligen Tarifen. Fast immer lässt sich ein günstigerer Tarif finden. Viele Versicherungen bieten mittlerweile Sonderrabatte oder Ähnliches an, um neue Versicherungsnehmer zu gewinnen.

Bei den meisten KFZ Besitzern spielt die geforderte Beitragshöhe eine entscheidende Rolle für einen Versicherungswechsel. Jedoch kann auch der Kauf von einem neuem Fahrzeug oder die Ummeldung der Grund dafür sein, sich einen neuen Versicherungsanbieter zu suchen. Wie hoch der geforderte Versicherungsbeitrag veranschlagt wird hängt von unterschiedlichen Kriterien ab. Zum einem entscheidet die Regionalklasse. Je nach Wohnort werden verschiedene Einstufen und somit Gebühren berechnet. Zählt die Region zu einem unfallreichen Gebiet sind die Beiträge dementsprechend höher. Die Typklasse klassifiziert den jeweiligen Fahrzeugtyp.

Hat ein bestimmter Fahrzeugtyp in der Vergangenheit viele Unfallschäden verursacht, wird dieser Typ mit einem höheren Beitrag versichert als ein anderer. Treten Änderungen in Bezug auf die Regional- oder Typklasse ist die Versicherung verpflichtet, den Versicherungsnehmer darüber zu informieren. Solche Änderungen können die Beiträge negativ beeinflussen. Darüber hinaus bestimmen auch persönliche Faktoren den Versicherungsbeitrag. Ein Fahranfänger muss generell höhere Beiträge zahlen, als ein Fahrer mit vielen Jahren Erfahrung. Wurden Unfälle in der vergangenen Zeit verursacht werden die Tarife ebenfalls nach oben gestuft, sodass höhere Zahlungen für den Versicherungsschutz entrichtet werden müssen. Hinzu kommt die geschätzte Kilometeranzahl. Fährt man nur gelegentlich Auto sind die Beiträge entsprechend niedriger, als wenn mehrere Zehntausend Kilometer über das Jahr verteilt zurückgelegt werden.

Viele Faktoren können nur geringfügig vom Versicherungsnehmer beeinflusst werden. Was jedoch beeinflusst werden kann, ist die Wahl der Versicherung. Wem es zu aufwendig ist. Bei jeder Versicherung nach entsprechenden Tarifen nachzufragen sollte die Versucherungsvergleichrechner im Internet nutzen. Völlig kostenfrei und komfortabel informieren sie zufällig über die vorhandenen Optionen. So kann jeder spielend leicht einen günstigeren Tarif für die KFZ Versicherung finden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks