Rabatte für Neuwagen steigen wieder an | Auto-Magazin
Home > Automobilia > Rabatte für Neuwagen steigen wieder an

Rabatte für Neuwagen steigen wieder an

Dacia Duster

Dacia Duster

In Deutschland steigen die Rabatte, die die Autobauer auf Neuwagen gewähren, wieder an. Das hat eine aktuelle Untersuchung ergeben. Hohe Preisnachlässe können sich Autokäufer vor allem bei den Importeuren sichern. Aber auch bei deutschen Fabriken sind attraktive Rabatte der Studie zufolge nicht ausgeschlossen. Die aktuelle Untersuchung wurde durch das Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen durchgeführt. Den Ergebnissen zufolge ist die Zahl der Rabattaktionen, die öffentlich beworben wurden, auf ein neues Rekordhoch geklettert. Demnach wurden durch den CAR-Rabatt-Index insgesamt 53 offene Rabattaktionen gezählt. Noch nie zuvor kam der Index auf einen solch hohen Wert. Berücksichtigt wurden dabei sämtliche Herstelleraktionen, die öffentlich beworben wurden und die mit Preisvorteilen von 20 Prozent oder mehr einhergingen.

Das Rabattniveau erreicht im September seit März 2010 einen neuen Höchststand, wenn die nicht beworbenen Aktionen ebenfalls berücksichtigt werden. Im März 2010 kämpfte die Automobilbranche mit den Spätfolgen der Abwrackprämie in Deutschland. Besonders aggressiv im Umgang mit Nachlässen zeigten sich nach Angaben der Studienautoren die Importeure. Die deutlichsten Preisabschläge wurden dabei von den Herstellern wie Fiat, Citroen, Renault und Honda gewährt. Doch auch die US-Marke Chevrolet reihte sich in die Riege der Hersteller mit den höchsten Preisnachlässen ein. Auch bei deutlichen Autobauern dürfen sich die Kunden der Studie zufolge auf deutliche Preisnachlässe verlassen. Bei einzelnen Modellen winken Rabatte von mehr als zehn Prozent.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks