Home > Audi, BMW, VW > Deutsche Autohersteller halten an Rekordfahrt fest

Deutsche Autohersteller halten an Rekordfahrt fest

BMW

BMW | © by flickr/ lucamascaro

Die deutschen Autohersteller BMW, Audi und Daimler können an der eingeschlagenen Rekordfahrt weiter festhalten. Im November dieses Jahres haben sie beim Absatz erneut ein deutliches Plus verzeichnen können. Bereits nach elf Monaten machten die Münchner mit einem weiteren Absatzrekord das beste Jahr in der eigenen Firmengeschichte perfekt. BMW konnte im vergangenen Monat weltweit insgesamt 138.978 Autos verkaufen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dies nach Angaben des Dax-Konzerns einem Plus von 7,7 Prozent. Der Autohersteller konnte seit Januar insgesamt 1,510 Millionen Fahrzeuge absetzen. Nach Angaben von BMW konnten damit in den ersten elf Monaten des Jahres mehr Autos verkauft werden als dies im gesamten letzten Jahr der Fall war. Auch der Absatz von dem Rekordjahr 2007 konnte bei BMW bereits übertroffen werden.

BMW hat sein eigenes Ziel für dieses Jahr fast erreichen können. Im laufenden Jahr möchte der Autobauer nach eigenen Angaben mehr als 1,6 Millionen Fahrzeuge verkaufen. Im November konnte auch die Volkswagen-Tochter Audi erneut deutlich zulegen. Die Ingolstädter setzten weltweit vor allem dank der steigenden Nachfrage in China rund 111.400 Autos ab. Audi konnte auch auf dem deutschen Heimatmarkt auf wachsende Verkäufe verweisen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat erreichte Audi ein Absatzplus von insgesamt 28 Prozent. Die VW-Tochter kann damit auch kurz vor Jahresende weiter auf Rekordkurs  bleiben. Audi konnte seit Januar rund 1,193 Millionen Autos verkaufen.

KategorienAudi, BMW, VW Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks