Autokredit oder Leasing – Was ist besser | Auto-Magazin
Home > Autokredit > Autokredit oder Leasing – Was ist besser

Autokredit oder Leasing – Was ist besser

Ein Weg zum neuen Auto: Leasing - flickr.com/Winkelbohrer

Der Erwerb eines Autos sollte genau durchdacht werden, weil es verschiedene Möglichkeiten gibt, wovon die günstigste ausgewählt werden sollte. In den wenigsten Fällen wird heute ein Neuwagen sofort bar bezahlt.

Der Autokredit
Beim Autokredit wird das Kraftfahrzeug in Raten abgezahlt. Die Finanzierung erfolgt in der Regel über eigene Banken der Autohersteller. Damit besteht oft die Möglichkeit, für den Autokredit  günstige Konditionen zu bekommen. Die Autohersteller wiederum versuchen damit den Verkauf anzukurbeln, oder bestimmte Fahrzeugtypen durch einen besonders günstigen Autokredit schneller zu verkaufen. Der Käufer bekommt sein Fahrzeug ohne KFZ Brief übergeben und muss auch eine Vollkaskoversicherung abschließen. Nach Zahlung der letzten Rate ist er dann vollständiger Besitzer seines Autos. Wenn er mit den Raten in Verzug kommt, kann das Auto wieder zurück geholt werden.

Autoleasing
Beim Leasing  wird das KFZ nicht gekauft, sondern nur gemietet. Der Leasinggeber bleibt Eigentümer. Dem Leasingnehmer wird das Fahrzeug für einen bestimmten Zeitraum mit festgelegter Laufleistung übergeben. Dafür muss eine Leasingrate gezahlt werden. Alle Veränderungen am Fahrzeug können nur mit Genehmigung des Leasinggebers erfolgen. Für Versicherungen (Vollkasko ist Pflicht) und alle anderen Kosten ist der Leasingnehmer selbst verantwortlich. Nach Vertragsablauf gibt der Leasingnehmer das KFZ wieder zurück, oder er übernimmt es zu einem zum Vertragsbeginn festgelegten Restwert.

Was ist besser, Autokredit oder Leasing
Der Vorteil von Leasing liegt im gewerblichen Sektor. Leasingfahrzeuge gehören nicht zum Bestand der Firma. Die monatlichen Raten können steuerlich voll angerechnet werden und sind für die Firma planbar. Durch die regelmäßige Rückgabe der Fahrzeuge und neue Leasingverträge stehen der Firma immer moderne und leistungsfähige Autos zu Verfügung. Privatleasing ist nur dann sinnvoll, wenn nach Ablauf des Vertrages das KFZ zum Restwert selbst übernommen wird, oder kurzzeitig ein Auto notwendig ist. Privatkäufer sollten eher zum Autokredit greifen, wobei auch hier der Vergleich sinnvoll ist. Selbst zwischen den verschiedenen Autohäusern eines Herstellers können die Bedingungen unterschiedlich sein. Beim Kauf mit einem Autokredit wird in der Regel der Listenpreis angenommen. Zusätzliche Rabatte sind oft kaum möglich. Wer dagegen einen Ratenkredit bei einer Bank aufnimmt, ist für den Autoverkäufer ein Bar Zahler und kann damit auch zusätzliche Rabatte aushandeln.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks