Archiv

Archiv für Mai, 2013

Mit dem Auto in den Sommer

21. Mai 2013 Keine Kommentare

cc by wikimedia / Alexander Kaiser

Autofahrer aufgepasst: Jedes Jahr zwischen April und Oktober sollte man ausschließlich mit Sommerreifen fahren. Sommerreifen haben einen geringeren Kraftstoffverbrauch, sind unelastischer als Winterreifen und verfügen dadurch über einen geringeren Rollwiderstand und nutzen langsamer ab. Gerade bei hohen Temperaturen ist es wichtig, die richtigen Reifen aufzuziehen – somit erfüllt man die nötigen Sicherheitsstandarts und hat einen angenehmeren Fahrkomfort (keine lauten, durch Winterreifen ausgelösten, Fahrgeräusche).

Wenn man sich allgemein über Autoreifen informieren möchte, kann man dies auf der Internetseite http://www.reifendirekt.de/Dunlop Reifen.html tun. Auf dieser Seite erhält man komplette Informationen zum Thema Autoreifen allgemein und speziell auch über das Thema Sommerreifen.

Ausschlaggebend ist hier der entsprechende Fahrzeugtyp und die durchschnittliche Geschwindigkeit.
Diese Daten kann man einfach in eine Tabelle eingeben, unter Berücksichtigung der maximalen Preiskategorie und man erhält dann das Angebot. Die Reifen werden innerhalb von 1-3 Tagen versandkostenfrei verschickt. Man hat verschiedene Zahlungsmöglichkeiten.Es ist absolut notwendig, das Auto rechtzeitig mit Sommerreifen auszustatten, damit man im Straßenverkehr sicher ist.
Wenn man selbst die gelieferten Sommerreifen nicht montieren kann, hat man unter http://www.reifendirekt.de/Dunlop-Sommerreifen.html die Möglichkeit, Angaben zum Wohnort zu machen und man erhält im Anschluß eine Liste mit möglichen Montagepartnern. Dort kann man dann mit den Sommerreifen vorbeifahren und diese werden dann dort mit geringem Kostenaufwand montiert. Sicherlich macht es Sinn, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Man sollte in Sachen Sicherheit keine Kompromisse machen und am falschen Ende sparen! Rechtzeitig die Sommerreifen professionell montieren lassen und mit gutem Gefühl in den Urlaub fahren – das ist der richtige Weg! Einfach informieren, den richtigen Reifen finden und los geht es….

Schnell eine Werkstatt finden, statt lange suchen

10. Mai 2013 Keine Kommentare

cc by geograph.co.uk / Tony Atkin

Es gibt viele Gründe für einen Wechsel der gewohnten KFZ-Werkstatt. Gestiegene Preise oder ein Fahrzeugwechsel sind nur ein paar Gründe dafür. Eine kleine Unachtsamkeit auf dem Parkplatz oder die Vertretung eines Kollegen auf der Geschäftsreise machen einen Werkstattbesuch notwendig, weil zum Beispiel die nächste Inspektion durchgeführt werden muss. Aber nun befindet sich das Auto nicht zu Hause, wo man die Werkstatt schon kennt.

In einer fremden Stadt ist es oft schwer, die richtige Vertragswerkstatt zu finden, die zudem auch noch günstig ist. Wegen der engen Terminplanung bleibt dann auch selten genug Zeit für die Suche. Zwar finden sich schnell via Internet entsprechende Firmen, die die kleine Unachtsamkeit aus der Welt schaffen können, doch selten werden Preise für die Leistungen genannt. Dann kommt noch hinzu, dass eine telefonische Rücksprache nur während der Öffnungszeiten möglich ist. Doch man kann eine günstige Autowerkstätte bei Autoservice.com finden, ganz gleich in welcher Region oder Stadt eine Serviceleistung für das Auto gebraucht wird.

Die übersichtliche Unterteilung in Kategorien wie Bremsen, Klimaanlage, Reifenservice usw. führen einen schnell zu dem gewünschten Anbieter mit einem günstigen Preis. Dazu müssen nur wenige Informationen wie der derzeitige Standort eingegeben werden. Alle Anbieter der gewünschten Leistung werden auf einer Karte mit Detailansicht, über die die Kontaktdaten abgerufen werden können, aufgeführt. Auf diese Weise findet man als Kunde in ganz Deutschland sehr schnell die Anbieter mit einem günstigen Preis. Schließlich möchte niemand mehr bezahlen müssen als unbedingt nötig und seine wertvolle Zeit mit einer langen Suche vergeuden.

Die cleversten Gadgets in Luxusautos

8. Mai 2013 Keine Kommentare

cc by wikimedia / Kirk Weaver

Früher definierte sich ein Luxusauto durch eine einzigartige Form, edles Design und höhere Motorleistungen. Heute müssen die Ingenieure des Premiumsegments‘ mehr leisten. Daher weisen die teuersten Wagen unglaubliche Gadgets auf, die ihren Nutzen jedoch nicht immer unter Beweis stellen können. DVD-Monitoren gelten da noch als schlicht.

Limousine mit raffinierten Tricks

Mit dem Namen Maybach verbinden sich Assoziationen der Limousine von höchstem Komfort, von einer eingebauten Minibar beispielsweise, die mehrere Flaschen Champagner enthält. Dabei handelt es sich nicht um ein Klischee. Seit jeher versucht Maybach mit Erfolg, Fahrer und Fahrgäste durch Extras zu verwöhnen. Bisher waren es vergoldete oder verchromte Innenteile, teuerste Sitzleder mit den Initialen der Besitzer, sowie die genannte Minibar. Jetzt individualisiert das Werk noch weiter. Multi-Ablagefächer, die wie aus dem nichts aus der Verkleidung auftauchen, halten zum Beispiel Erfrischungstücher bereit. Mobiles Internet, Bluetooth und das eingebaute Autotelefon entsprechen höchsten technischen Standards. Sogar Drucker werden auf Wunsch eingebaut. Kunden dürfen alles ins allem zwischen 2 Millionen Extras aussuchen.

Noch einen Wunsch?
Sonderwünsche sind trotz der angebotenen Extras keine Ausnahme. Von Kunden aus dem arabischen Raum ist bekannt, dass sie sich in die Mittelkonsole einen Kompass einbauen ließen, der immer die Richtung nach Mekka anzeigt. Hinzukommt die berühmte, absenkbare Trennscheibe zwischen Fahrer und Mitfahrern. Besondere elektrotransparente Gläser können heute sogar auf Knopfdruck abgedunkelt werden. In der Liga der Autos für besondere Gentleman steht Bentley dem Maybach übrigens in nichts nach. So fahren irgendwo auf dieser Welt auch Bentleys mit Mikrowelle, Kaffeemaschine oder Karaoke-Anlage durch die Straßen der Metropolen.Das fahrende Büro

Für Geschäftsleute ist die Autofahrt heute nur noch bedingt eine Gelegenheit, um eine Pause einzulegen. Viel zu viel gibt es zu erledigen, Anrufe zu tätigen, Dokumente zu unterschreiben. Deshalb werden Luxusausführungen bei BMW, Maybach und allen wichtigen Marken mit dem wichtigsten Büroequipment versehen: Fax, Computer, Webcam, Bluetooth, modernste Drucker. Was zunächst so klingt, als erhöhte es den Stress, hat durchaus seine Berechtigung. Ein fahrendes Büro steigert schließlich die Effizienz, so dass der Arbeitstag früher endet. Wer sich eine Limousine kaufen möchte, sollte über diese Gadgets nachdenken.