Archiv

Archiv für Juni, 2013

Lange Autofahrten – Was sind die besten Schuhe?

17. Juni 2013 Keine Kommentare
Kickers Sneaker

Kickers Sneaker

Besonders als Frau sollte man immer ein Paar Schuhe für das Autofahren im Kofferraum liegen haben. Denn mit dem richtigen Schuhwerk am Steuer kann einiges Ungemach wie beispielsweise ein Krampf im Fuß, das Abrutschen von den Pedalen und ein ruckartiges Beschleunigen oder Abbremsen dank zu wenig Fußgefühl verhindert werden. Längere Autofahrten sind dabei eine besondere Herausforderung, denn durch die unbewegliche Haltung von Beinen und Füßen muss besonders darauf geachtet werden, dass der Schuh an keiner Stelle zu eng sitzt. Und wenn man zu einem Urlaub in südliche Gefilde aufbricht darf man nicht vergessen, dass der winterliche Schuh spätestens nach der Überquerung der Alpen zur Last werden kann.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass der ideale Reiseschuh und der Schuh für längere Autofahrten folgende Eigenschaften mitbringen muss: er muss fest, aber nicht einengend am Fuß sitzen und geschmeidig sein. Die Sohle darf nicht zu dick sein – selbst auf kurzen Strecken gleicht die Fahrt mit Lauf- oder Wanderschuhen eher einem Tanz auf dem Eis. Ein zu warmer Schuh, besonders wenn mit starker synthetischer Innenpolsterung, ist kurz gesagt einer Quälerei. Man sollte auf einen Schuh aus Vollleder oder mit einer Fütterung aus Naturmaterialien achten. Was dem Schuh an Wärmepolster mangelt kann problemlos durch die Autoheizung ausgeglichen werden.

Glatte Ledersohlen sind der Pedale Feind. Man muss viel von seiner Konzentration darauf verwenden, nicht bei jedem Brems-, Beschleunigungs- oder Kupplungsmanöver abzurutschen. Die Autofahrt wird so alles andere als entspannend sein. Dass Flip-Flops und nach hinten offene Schuhe ein absolutes No-Go sind hat man eigentlich schon in der Fahrschule gelernt. Es gibt einige Modelle, die alle die genannten positiven Seiten in sich vereinbaren.

Die Halbschuhe von Geox, etwa der Damen-Mokassin „Geox Grin Unio“ oder der Herren-Mokassin „Geox Monet“ sind eine gute Wahl. Von Camper gibt es für Damen die „TWS“ Schuhe mit Schnürung und originellem Muster. Bei „League“ von Kickers handelt es sich um einen Ballerina mit Riemen für den zusätzlichen Halt. Wer es sportlicher mag kann sich für „Court Mystik“ bzw. „Lady Court Mystik“ von Asics entscheiden. Bei diesen Modellen ist die Sohle dünn und flexibel. Noch ein Wort zu Qualität und Preis: da es sich bei Reiseschuhen sozusagen um Funktionsschuhe handelt sollte man beim Kauf nicht allzu sehr sparen. Nur ein weicher und damit meist höherpreisiger Schuh sorgt für das ultimative Fahrfeeling.