Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Volvo’

Der Volvo Ballerina-Stunt – Eindrucksvolle Schaustellung der Sicherheit

16. August 2012 Keine Kommentare

Der Beruf der Fernfahrers ist heutzutage kein einfacher Beruf mehr. Die Strecken belaufen sich über mehrere hunderte Kilometer, wenn nicht sogar Tausende. Dies ist ein großer Belastungstest für die Präzision und die Kontrolle über dein eigenen Truck . Die Qualität und das Fahrgefühl der Trucks ist dementsprechend enorm wichtig. Volvo hat sich diesen Pflichtaufgaben angenommen und verantwortungsbewusst qualitativ hochwertige Trucks produziert. Nicht nur die Qualität beim Fahren, auch die Sicherheit für den Fahrer ist somit gewährleistet. Die Volvo Group ist sich desweiteren der Verantwortung im Umweltschutz bewusst.


Um die Präzision und die Kontrolle über die Trucks zu beweisen hat die Volvo Group einen atemberaubenden Ballerina-Stunt durchgeführt und gefilmt. Der Ort des Geschehens war eine, nicht geöffnete, Autobahn in Kroatien. Der Ablauf des Stunts ist ganz einfach zu erklären. 2 Trucks fahren auf den jeweiligen Spuren in gleicher Richtung und auf gleicher Höhe. Zwischen den Trucks ist ein Seil gespannt. Die Kontrolle und Präzision ist dabei wichtig, da der Abstand der Trucks gleichbleibend sein und bleiben muss. Denn auf dem Seil zwischen den Trucks balanciert eine Ballerina von einem Truck zum Anderen.
Kurios dabei ist, dass die Trucks auf einen Tunnel zufahren und das Seil bis zum Erreichen überquert sein muss. Dieser Stunt stellte eine besondere Herausforderung für die Ballerina dar und ist gleichzeitig eine gelungene, atemberaubende und eindrucksvolle Schaustellung der Präzision und Kontrolle der Trucks.
Die Volvo Group ist selbst dementsprechend überzeugt von der Qualität der Trucks, ansonsten hätte es einen solchen Stunt niemals gegeben. Letztendlich war der Stunt erfolgreich und die Werbung für den Volvo Truck mehr als geglückt.

Das Fazit des Ganzen ist dementsprechend, dass Volvo Trucks definitiv Qualität besitzen. Das Führen des Trucks ist durch die Kontrolle über das Fahrzeug extrem erleichtert. Der schwere Beruf des Fernfahrers wird mit einer hohen Kontrolle und Präzision des Fahrers enorm erleichtert und der Lieferant kann sich sicher sein die Ware ungefährdet an das Ziel zu bringen.

KategorienVolvo Tags: ,

Volvo gibt Preis für V40 bekannt

24. März 2012 Keine Kommentare
Volvo V40

Volvo V40 | © by flickr/ ndrwfgg

Mit dem V40 schickt der schwedische Autobauer Volvo einen neuen Kompaktwagen ins Rennen. Dabei punktet das neue Modell nicht mehr nur mit einer überzeugenden Technik, sondern  auch mit dem Preis, der jüngst von dem Hersteller bekanntgegeben wurde. Volvo wird den V40 künftig mit einem Preis unter 25.000 Euro anbieten. Damit ist der Preis deutlich geringer als von vielen Seiten erwartet wurde. Sowohl als Diesel als auch als Benziner kann der V40 unter der Marke von 25.000 Euro erstanden werden. Als Einstiegsversion bietet der neue Kompaktwagen der Schweden einen T3 mit einer Leistung von 150 PS und einen D2 mit 115 PS.

Wie Volvo bekanntgegeben hat, soll der neue Kompaktwagen des Portfolios ab April 2012 zu finden sein. In diesem Zeitfenster wird der V40 seinen Verkaufsstart feiern. Bei den Händlern wird er jedoch deutlich später Einzug halten. So wird er bei ihnen erst ab September zu finden sein. Der V40 mit Benzinmotor bietet eine Leistung von 150 PS und wird bei dem schwedischen Autobauer zum Preis von 24.680 Euro zu finden sein. Kaufinteressenten sollten darauf achten, dass man den Preis von dem V40 nicht mit dem Audi A3 vergleichen kann, auch wenn es sich bei ihm um einen Konkurrenten handelt. Immerhin wird der Schwede direkt als Fünftürer angeboten. Dagegen müssen für einen Dieselmotor bereits 24.980 Euro gezahlt werden.

KategorienVolvo Tags: , , ,

Kilometerkosten von verschiedenen Mittelklassefahrzeugen

17. Dezember 2011 Keine Kommentare
Skoda Octavia

Skoda Octaiva | © by flickr/ lorentey

Mittelklasseautos erfreuen sich in Deutschland und anderen Ländern auch weiterhin einer großen Beliebtheit und ernten einen enormen Zuspruch. Doch nur die wenigsten Fahrzeugkäufer wissen, mit welchen Kosten pro Kilometer die Mittelklassefahrzeuge der Hersteller einhergehen. Der Unterhalt von Mittelklasseautos geht mit sehr unterschiedlichen Kosten einher, sodass die Differenzen enorm sind. Der Marktdaten-Spezialist Schwacke hat sich dieser Kostenfrage jüngst genauer gewidmet und hat sämtliche Kosten berücksichtigt, die bei dem Unterhalt eines solchen Fahrzeugs entstehen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Anhand der aktuellen Ergebnisse wird deutlich, dass es sich bei dem Skoda Octavia 1.6 TDI mit einer Leistung von 105 PS um eines der günstigsten Modelle handelt. So schlägt bei dem Mittelklassewagen der Kostenaufwand pro Kilometer mit etwa 39 Cent zu Buche.

Die Marktdatenprofis haben für die aktuelle Erhebung insgesamt 1797 verschiedene Modellversionen genauer unter die Lupe genommen. Dabei stammten die Modelle aus den Händen von mehr als 20 verschiedenen Herstellern. Bei der Erhebung galt grundsätzlich der Richtwert, dass die Kilometerkosten umso höher sind, desto höher der Anschaffungspreis ist. Doch auch bei gleichem oder eben höherem Kaufpreis sind die Unterschiede bei den Kilometerkosten enorm. Dies zeigt sich beim Vergleich des 211 PS starken Seat Exeo ST und dem Volvo V60. Während der Seat Exeo ST je Kilometer mit 55,9 Cent auskommt, liegen die finanziellen Aufwendungen bei dem Modell der Schweden bei 63,96 Cent.

Wichtig: Eine gute KFZ-Versicherung

11. Oktober 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ Foot Slogger

Auf der Suche nach der richtigen Autoversicherung verlieren die meisten Autobesitzer schnell die Übersicht. Auf dem Markt sind zahlreiche Angebote an unterschiedlichen Kfz-Versicherungen erhältlich. Ob Vollkasko, Teilkasko oder Haftpflicht wer weiß schon genau welche Versicherung speziell auf die eigenen Bedürfnisse passt und mit welcher Kfz-Versicherung der Autobesitzer rundum abgesichert ist. Wer im Tarif-Dschungel den Überblick behalten will kann sich entweder tagelang mit Kfz-Versicherungen beschäftigen, einen meist versicherungsgebundenen Fachmann zu rate ziehen oder ganz einfach auf einen Online-Versicherungsrechner zurückgreifen. Hiermit kann wirklich jeder schnell, einfach und günstig seine passende Kfz-Versicherung finden. Durch die Eingabe einiger Daten vergleicht der Rechner viele Versicherungen und zeigt die jeweils passenden Kfz-Versicherungen und Tarife schnell an. Gerade im Schadenfall ist es für Kunden wichtig, sich auf seine Autoversicherung und eine perfekte Absicherung verlassen zu können. Beim Vergleich werden aber nicht nur die jeweiligen Kosten der Versicherung verglichen, sondern auch Selbstbeteiligung bei Haftpflicht oder der Vollkasko. Aber auch weitere Faktoren, wie beispielsweise Werkstattbindung, finanzielle Unterstützung bei der Schadenregulierung oder Fahranfänger. Denn bei der Suche nach der besten Versicherung zählt nicht nur der Versicherungsbeitrag, wichtig sind vor allem die Leistungen des entsprechenden Tarifs. Nicht nur vor dem ersten Abschluss einer Kfz-Versicherung lohnt der Kfz Online-Versicherungsvergleich. Da dieser Vergleich kostenlos ist, sollte man auch bei einer bereits bestehender Kfz-Versicherung immer wieder die Angebote vergleichen.
Neben der herkömmlichen Tarifmerkmale gibt es auch individuelle Merkmale der einzelnen Versicherer. Nicht selten lassen sich durch einen Online-Versicherungsvergleich einige Hundert Euro im Jahr sparen und das bei gleicher oder sogar noch besserer Versicherungsleistung. Auf den eigenen vier Rädern rundum abgesichert zu sein ist keine Kunst und dank Online-Versicherungsrechner kann wirklich jeder schnell, zuverlässig und einfach seine passende Versicherung finden. Beim Vergleich wird schon vor Abschluss der Kfz-Versicherung der spätere Tarif angezeigt.

Volvo stellt eigene Zukunftsstrategie vor

10. September 2011 Keine Kommentare
Volvo S60

Volvo S60| © by flickr / David Villarreal Fernández

Der schwedische Autobauer Volvo hat seine eigene Zukunftsstrategie in den vergangenen Wochen konkretisiert und nun erste Eckpunkte dieser veröffentlicht. Mit Vierzylinder-Motoren, die bis zu einem Drittel effizienter sind, möchte sich der Autobauer in Richtung Zukunft bewegen und sich den künftigen Herausforderungen der Automobilbranche stellen. Darüber hinaus setzt Volvo auf eine neue Plattformstrategie. Sie soll dazu beitragen, dass die Automobilfertigung zum einen effektiver und zum anderen kostengünstiger wird. Um dies zu erreichen, soll die Produktion unterschiedlicher Modelle künftig auf der gleichen Fertigungsstraße erfolgen. Der schwedische Autobauer betonte, dass man mit der neuen Plattformarchitektur und den eigens entwickelten Vierzylinder-Motoren dazu in der Lage sei, sich mit den Besten zu messen.

Die als DRIVe bekannten Vierzylinder-Diesel-Triebwerke, die bei den Volvo Modellen eingesetzt werden, stammen bislang aus einer Kooperation mit der französischen PSA-Gruppe. Bei der aktuellen Motorenpalette greifen die Schweden darüber hinaus auf das Know-How von dem einstigen Mutterkonzern Ford zurück. In den nächsten Jahren sollen in den Modellen des Autobauers die VEA Motoren zum Einsatz kommen. Bei ihnen handelt es sich um Diesel- und Benzin-Motoren, die sich als leistungsstarke Vierzylinder-Triebwerke präsentieren sollen. Bei der Vorstellung seiner Zukunftsstrategie betonte Volvo, dass es an der Zeit sei, dem Zählen von Zylindern ein Ende zu setzen. Die Vierzylinder-Aggregate sollen in Zukunft die gleiche Leistung aufs Parkett legen können wie die gebräuchlichen Sechszylinder-Motoren.

KategorienVolvo Tags: , , ,