Atlas | Auto-Magazin

Archiv

Artikel Tagged ‘Atlas’

Die drei besten Routenplaner vorgestellt

31. August 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / Pink Dispatcher

Wer kennt das nicht: Der Gelegenheitsfahrer kauft sich einen teuren Deutschland-Atlas, markiert sich vor Antritt der Fahrt in einem aufwendigen Prozess seine Route und verfährt sich auf der Strecke von Hamburg nach Mannheim dennoch dreimal, weil er gestresst an überfüllten Straßenkreuzungen im Atlas herumblättern musste. Dieses Dilemma bleibt Autofahrern mit kostenlosen Internet-Routenplanern erspart – Sie bieten schnelle und effektive Routenplanung inklusive Zeitberechnung und vielen weiteren Extras. Denn es muss nicht immer TomTom sein…

Routenplaner funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Der Nutzer gibt Start- und Zielort ein und lässt sich die schnellste Route von ganz alleine berechnen. Per stufenlosen Zoom können Details nachgeschaut werden und die Wegbeschreibung gibt es zum Ausdrucken. Doch die verschiedenen Anbieter halten noch viele weitere Extras bereit. Hier die besten im Überblick.

Google Maps

Der Marktführer kommt natürlich von Google. Wer sowieso gerade googelt, der kann ohne jegliche Suche oben auf den Reiter „Maps“ gehen und findet sich gleich in dem Übersichtlichen System wieder. In Sachen Schnelligkeit und Zuverlässigkeit ist Google Maps unschlagbar. Zudem lässt sich die Route bequem per Mausklick verändern, wenn Zwischenstationen angefahren werden sollen. Ebenfalls die Möglichkeit, die Strecke mit dem Satellitenbild zu überprüfen, ist sehr hilfreich. Die einzigen kleinen Schwächen leistet sich Google Maps bei Details: Praktische Extras wie Fahrtkostenberechnung fehlen und es führt auch mal ein Weg durch die Fußgängerzone. Ansonsten ein tadelloser Allrounder.

Aral Routenplaner

Mit dem Routenplaner von Aral bekommt der Fahrer ein Höchstmaß an Übersichtlichkeit. Sehr einfach gibt er die Route aus, berechnet Dauer und Kosten der Fahrt und auch Zwischenstops sind kein Problem für ihn. Natürlich leitet er den Fahrer auch zuverlässig an Aral-Tankstellen, die auf der Strecke liegen, vorbei. Was fehlt, sind Bildkarten zu der Strecke.

Falk Routenplaner

Der Planer des Stadtplanspezialisten besticht vor allem durch seine Genauigkeit. Das Kartenmaterial ist unschlagbar und es gibt viele nützliche Extras wie eingebaute Hotelbuchung oder Infos zu Sehenswürdigkeiten. Kompromisse müssen nur bei dem Umfang der Karten eingegangen werden; Falk bietet seinen Dienst nur für 45 Länder an.

Zusammengefasst lassen sich mit allen Routenplan schnell und zuverlässig Strecken berechnen. Jeder einzelne hat jedoch seine Stärken in Spezialgebieten wie Schnelligkeit, Übersichtlichkeit oder Umfang.