Archiv

Artikel Tagged ‘Benzinmotor’

Volvo gibt Preis für V40 bekannt

24. März 2012 Keine Kommentare
Volvo V40

Volvo V40 | © by flickr/ ndrwfgg

Mit dem V40 schickt der schwedische Autobauer Volvo einen neuen Kompaktwagen ins Rennen. Dabei punktet das neue Modell nicht mehr nur mit einer überzeugenden Technik, sondern  auch mit dem Preis, der jüngst von dem Hersteller bekanntgegeben wurde. Volvo wird den V40 künftig mit einem Preis unter 25.000 Euro anbieten. Damit ist der Preis deutlich geringer als von vielen Seiten erwartet wurde. Sowohl als Diesel als auch als Benziner kann der V40 unter der Marke von 25.000 Euro erstanden werden. Als Einstiegsversion bietet der neue Kompaktwagen der Schweden einen T3 mit einer Leistung von 150 PS und einen D2 mit 115 PS.

Wie Volvo bekanntgegeben hat, soll der neue Kompaktwagen des Portfolios ab April 2012 zu finden sein. In diesem Zeitfenster wird der V40 seinen Verkaufsstart feiern. Bei den Händlern wird er jedoch deutlich später Einzug halten. So wird er bei ihnen erst ab September zu finden sein. Der V40 mit Benzinmotor bietet eine Leistung von 150 PS und wird bei dem schwedischen Autobauer zum Preis von 24.680 Euro zu finden sein. Kaufinteressenten sollten darauf achten, dass man den Preis von dem V40 nicht mit dem Audi A3 vergleichen kann, auch wenn es sich bei ihm um einen Konkurrenten handelt. Immerhin wird der Schwede direkt als Fünftürer angeboten. Dagegen müssen für einen Dieselmotor bereits 24.980 Euro gezahlt werden.

KategorienVolvo Tags: , , ,

Biokraftstoff E10 weiterhin umstritten

2. Januar 2011 Keine Kommentare

Gemeinsam mit der Jahreswende müssen sich Autofahrer in Deutschland auf eine Änderung einstellen. Ab 2011 werden die Tankstellen der Bundesrepublik neben den herkömmlichen Benzinsorten den Biokraftstoff E10 anbieten. Mit der Einführung von E10 setzt die Bundesregierung Vorlagen um, die von Seiten der Europäischen Union gestellt wurden. Ziel ist es, durch die neue Kraftstoffsorte den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Doch der Biokraftstoff E10 ist nicht unumstritten. Grund dafür ist unter anderem der Aspekt, dass nicht alle Autos mit Benzinmotor in Deutschland die neue Kraftstoffsorte vertragen.

Das Bundesumweltministerium erklärte, dass rund 90 Prozent aller Autos mit Benzinmotor E10 bedenkenlos tanken können. Demnach ist das neue Angebot für Millionen Wagen nicht geeignet. Da der Biokraftstoff E10 gegebenenfalls zu erheblichen Schäden führen kann, sollten sich Autofahrer bereits im Voraus erkundigen, ob sie E10 tanken können.

Der Biokraftstoff E10 unterscheidet sich von den herkömmlichen Benzinsorten durch den Anteil von Bio-Ethanol. Dieser darf bei E10 bei maximal 10 Prozent liegen. Im Vergleich dazu sind in den herkömmlichen Benzinsorten maximal fünf Prozent Bio-Ethanol enthalten. Die Einführung von E10 wird voraussichtlich im Januar 2011 beginnen. Dabei werden die Tankstellen in Deutschland die neue Kraftstoffsorte schrittweise einführen.

Auch die herkömmlichen Kraftstoffsorten werden weiterhin vorhanden sein. In Deutschland werden sie nach Angaben der Bundesregierung unbefristet angeboten. Die Europäische Union verlangt, dass die bereits vorhandenen Benzinsorten bis 2013 offeriert werden müssen.