Archiv

Artikel Tagged ‘Ergonomietag’

Ergonomischer Prüfstand für VW-Produktionsprozesse

19. September 2010 Keine Kommentare

Mitglieder des VW-Markenvorstands und die Werkleiter der in Europa niedergelassenen Standorte haben an dem ersten Ergonomietag teilgenommen. Im Rahmen dessen wurden die Produktionsprozesse von VW auf den ergonomischen Prüfstand gestellt. Im Fokus stand dabei die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Der Ergonomietag vermittelte mit zahlreichen Fachvorträgen Einblicke in die effiziente und zugleich ergonomische Arbeitsplatzgestaltung.

VW erklärte, dass es wichtig ist, dass die Produktionsprozesse an die Fertigkeiten der Belegschaft angepasst werden. Nur auf diesem Weg können auch mit einer immer älter werdenden Belegschaft hochwertige Automobile hergestellt werden. Dabei sollen sich Produktivität und Ergonomie bei VW künftig noch besser ergänzen. Während des Ergonomietages wurden zahlreiche Innovationen vorgestellt, die künftig auch bei VW Anwendung finden können.

Dazu gehören unter anderem ein magnetischer Schraubenpicker und ein Batterie-Montagewagen. Aber auch ein ergonomischer Montagesitz  wurde als Innovation vorgestellt. Durch die damit verbundenen Neuerungen soll zum einen die physische Belastung der Mitarbeiter reduziert werden und zum anderen soll eine Steigerung der Arbeitseffizienz realisiert werden.

Die Teilnehmer von VW konnten sich im Rahmen von verschiedenen praktischen Teilen einen Überblick über das ergonomische Verbesserungspotenzial verschaffen. Dabei standen komplette Produktionsabläufe genauso im Fokus wie einzelne Arbeitsschritte. Unter anderem wurde so nach Verbesserungen für das Abstapeln von Fahrzeugdächern und der Montage von Frontend-Modulen gesucht.