Fahrzeug | Auto-Magazin

Archiv

Artikel Tagged ‘Fahrzeug’

Auto und Motorrad – So bekommt man sein Wunschkennzeichen

16. September 2013 Keine Kommentare

cc by wikimedia / Benutzer010

Wer sich endlich das lange herbeigesehnte Fahrzeug oder aber auch Motorrad geleistet hat, der möchte nun natürlich auch in möglichst jedem Bereich auf Individualität setzen. Neben entsprechenden optischen Highlights kann dies auch auf das Nummernschild selbst zutreffen. Um dies jedoch auf vorteilhafte Weise realisieren zu können, muss einem bestimmten Prozedere gefolgt werden, auf das im Folgenden noch einmal genauer eingegangen wird.

Das Wunschkennzeichen im Handumdrehen in Anspruch nehmen

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, die folgenden Ausführungen vor Ort bei der Zulassungsstelle durchzuführen. Allerdings ersparen Sie sich eine Menge Stress sowie die Entscheidung vor Ort, wenn Sie jetzt zum Weg über das World Wide Web entscheiden, was mit deutlich mehr Komfort verbunden ist. Eigens hierfür kann die professionell gestalteten Online-Plattform auf Kennzeichen.de in Anspruch genommen werden. Dank der einfach gestalteten Benutzeroberfläche reichen in diesem Zusammenhang schon einige wenige Handgriffe aus, um zum eigenen Wunschkennzeichen für das Motorrad oder auch den PKW zu gelangen. In gerade einmal fünf Schritten können Sie unmittelbar einsehen, ob das von Ihnen gewünschte Exemplar noch verfügbar ist oder ob Sie sich doch lieber nach einer anderen Ausführung umschauen sollten. Im ersten Schritt müssen Sie hierbei drei Wunschkennzeichen auswählen. Somit erhöht sich die Chance, dass eine von Ihren Varianten noch zur Verfügung steht. Anschließend prüft das kompetente Portal, ob die ausgewählten Kennzeichnen bei der für Sie zuständigen Zulassungsstelle noch frei oder bereits vergeben sind. Der nächste Schritt besteht darin, dass die Kennzeichnen für Sie reserviert werden, woraufhin Ihnen per Post die Nummernschilder und auch alle notwendigen Unterlagen zugeschickt werden. Sollte jedoch keines der drei angegebenen Schilder verfügbar sein, dann erfolgt ein Anruf bei Ihnen, in dem gemeinsam nach einem perfekten Nummernschild gesucht wird. Überzeugen auch Sie sich also selbst!

Mit dem Auto in den Sommer

21. Mai 2013 Keine Kommentare

cc by wikimedia / Alexander Kaiser

Autofahrer aufgepasst: Jedes Jahr zwischen April und Oktober sollte man ausschließlich mit Sommerreifen fahren. Sommerreifen haben einen geringeren Kraftstoffverbrauch, sind unelastischer als Winterreifen und verfügen dadurch über einen geringeren Rollwiderstand und nutzen langsamer ab. Gerade bei hohen Temperaturen ist es wichtig, die richtigen Reifen aufzuziehen – somit erfüllt man die nötigen Sicherheitsstandarts und hat einen angenehmeren Fahrkomfort (keine lauten, durch Winterreifen ausgelösten, Fahrgeräusche).

Wenn man sich allgemein über Autoreifen informieren möchte, kann man dies auf der Internetseite http://www.reifendirekt.de/Dunlop Reifen.html tun. Auf dieser Seite erhält man komplette Informationen zum Thema Autoreifen allgemein und speziell auch über das Thema Sommerreifen.

Ausschlaggebend ist hier der entsprechende Fahrzeugtyp und die durchschnittliche Geschwindigkeit.
Diese Daten kann man einfach in eine Tabelle eingeben, unter Berücksichtigung der maximalen Preiskategorie und man erhält dann das Angebot. Die Reifen werden innerhalb von 1-3 Tagen versandkostenfrei verschickt. Man hat verschiedene Zahlungsmöglichkeiten.Es ist absolut notwendig, das Auto rechtzeitig mit Sommerreifen auszustatten, damit man im Straßenverkehr sicher ist.
Wenn man selbst die gelieferten Sommerreifen nicht montieren kann, hat man unter http://www.reifendirekt.de/Dunlop-Sommerreifen.html die Möglichkeit, Angaben zum Wohnort zu machen und man erhält im Anschluß eine Liste mit möglichen Montagepartnern. Dort kann man dann mit den Sommerreifen vorbeifahren und diese werden dann dort mit geringem Kostenaufwand montiert. Sicherlich macht es Sinn, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Man sollte in Sachen Sicherheit keine Kompromisse machen und am falschen Ende sparen! Rechtzeitig die Sommerreifen professionell montieren lassen und mit gutem Gefühl in den Urlaub fahren – das ist der richtige Weg! Einfach informieren, den richtigen Reifen finden und los geht es….

Der richtige Lack für das Auto

18. November 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / 1968 Dodge Charger R/T by Scott Crawford

Kreativität ist bei exklusiven Lackierarbeiten unerlässlich. Professionelles Lackdesign wird in Lackierbetrieben immer wichtiger. Dieser Nischenmarkt findet immer mehr Beachtung und setzt eine hohe Professionalität voraus.

Effektlacke strahlen unterschiedliche Farbtöne ab

Individualität nimmt einen immer höheren Stellenwert ein. So werden Fahrzeuge nicht mehr nur mit einem Farbton lackiert, sondern unterschiedliche Farbtöne miteinander kombiniert. Fahrzeuginhaber können sich dadurch von der Masse abheben und ihre Persönlichkeit zur Geltung bringen. Daher ist eine außergewöhnliche Lackiertechnik immer gefragter. Lacke mit Effekt, kombinieren unterschiedliche Farbtöne und spiegeln im Licht unterschiedliche Farbnuancen auf ihrem Fahrzeug wieder. Besonders effektvoll sind Lacke, die auch bei bedecktem Himmel wechselnde Farbigkeit unterschiedlicher Töne abstrahlen. Diese innovative Pigmentgeneration, die je nach Art des Lichteinfalls bestimmte Farbspektren abstrahlen, stehen hoch im Trend. Ein Fahrzeug, das mit einer solchen Spezallackierung versehen ist, setzt Akzente in jedem Straßenbild.

Airbrush zaubert unterschiedliche Motive auf den Lack

Die Airbrush-Technik ist der Pinsel für Ihren Lack und zaubert unglaubliche Motive auf das Fahrzeugblech. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mit der speziellen Spritztechnik können seidenweiche Verläufe, sowie exakte Übergänge unterschiedlicher Darstellungen projeziert werden. Um das Fahrzeug selbst mit Hilfe der Airbrush-Technik zu gestalten ist eine umfangreiche Ausstattung nötig. Selbstverständlich ist eine künstlerische Gewandtheit unbedingt notwendig und es muss viel Zeit mitgebracht werden. Zur Grundausstattung gehört eine möglichst hochwertige Airbrush-Pistole, auswechselbare Glassteckbecher sowie passende Düsen.

Perfektion ist Voraussetzung

Eine perfekte Lackiertechnik ist Voraussetzung für eine exklusive Lackierung eines Fahrzeugs. Viel Übung und Geschick sind für eine saubere Arbeit und ein exklusives Designs Ihres Wagens von Nöten. Bringen Sie diese Fähigkeiten nicht mit, sollten Sie Ihr bestes Stück dem Fachmann anvertrauen. Professionelle Lackierbetriebe fertigen mit Ihnen gemeinsam eine Zeichnung an und suchen die passenden Farben aus. Airbrush-Motive und Effektlacke gehören jedoch zu den teuersten Beschichtungen in der Fahrzeugtechnik.