Firmenfahrzeug | Auto-Magazin

Archiv

Artikel Tagged ‘Firmenfahrzeug’

Das Auto für Werbemaßnahmen nutzen

16. April 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / Luciano Meirelles

Viele Menschen stellen sich diese Frage: Wie locke ich neue Kunden in mein Unternehmen? Vor allem in Zeiten, wo die nötige Kundschaft meistens ausbleibt, benötigt man spezielle Taktiken, damit das Angebot an die gut zahlenden Menschen gelangen kann. Doch wie macht man die Bevölkerung auf das eigene Unternehmen aufmerksam?

Genau – durch Werbung. Doch nicht irgendwelche Werbung. Eine sehr gute Werbemöglichkeit ist das Bekleben des eigenen Autos oder des Firmenwagens mit einer speziellen Autobeschriftung.

Welche Vorteile hat die Werbung auf dem Auto?

Das Werbefahrzeug hat im Gegensatz zur alternativen Werbung über Radio, Zeitung oder TV einige Vorteile. Der größte Vorteil dürfte sein, dass man diese Werbung während den alltäglichen Tätigkeiten macht, da man mit dem eigenen Auto sehr viele kurze, aber auch längere Strecken zurücklegt. Auf diese Weise erreicht die Werbung ein sehr breites Publikum, mit nur geringem Kostenaufwand – und dies tagtäglich.
Außerdem ist es sehr vorteilhaft, da man diese Werbung in vielen Fällen nur einmalig bezahlen muss. Anschließend kann man solange Werbung für das eigene Unternehmen machen, wie man möchte.

Sehr gut wirken relativ auffallende Werbungen auf dem eigenen PKW. Hier gibt es zum Beispiel Varianten, welche über einen großen Teil oder sogar über den ganzen Wagen laufen. Somit bekommt man nicht nur einige aufmerksame Blicke zugeworfen, sondern wirbt gleichzeitig noch für den eigenen Betrieb. Man sollte, bei Auswahl der Materialien für die Werbung vor allem darauf achten, dass die Beschriftung des Autos relativ leicht wieder entfernt werden kann. So kann man beliebig Änderungen vornehmen, falls sich zum Beispiel die Adresse des Unternehmens ändern sollte. Gute Folien kann man am besten vorsichtig mit einem Heißluftföhn ablösen da dieser nur die Sticker, und nicht den Lack löst. Alternativ kann man festsitzende Sticker von Fensterscheiben auch mit einem speziellen Schaber herunter lösen.

Die Autobeschriftung kann man in einem speziellen Geschäft kaufen. Bei Vistaprint kann man sich auch von den Mitarbeitern beraten lassen. Im Internet ist das Angebot ebenfalls sehr groß. Hier sind die Preise für die Autobeschriftungen in der Regel etwas billiger, es ist jedoch wichtig, nicht nur den Preis als Kriterium mit einzubeziehen, sondern vor allem auch die Qualität.
Die Firma Vistaprint bietet zum Beispiel über das Internet Angebote für Beschriftungen auf dem Auto an. Dort kann man in Ruhe durch das vielfältige Angebot stöbern, und sich über die Möglichkeiten informieren.