Archiv

Artikel Tagged ‘Focus Electric’

Ford stellt Focus in Detroit ins Rampenlicht

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Auf der Messe in Detroit stellt der Autobauer Ford seinen neuen Focus ins Rampenlicht. Dabei wird der Neuauflage des beliebten Modells nicht zu Unrecht eine solch große Aufmerksamkeit zuteil. Immerhin hat Ford mit dem neuen Focus ein Weltauto konzipiert, bei dem vor allem die Details überzeugen können. Die Pläne, die der Automobilhersteller an die neue Generation stellt, sind alles andere als kurz. Wenn es nach den Vorstellungen von Chefingenieur Helmut Reder geht, soll der Focus künftig in 120 Ländern angeboten werden. Daneben soll es ihn in mindestens zehn verschiedenen Varianten geben. Gerade bei diesen wird den alternativen Antrieben eine enorme Aufmerksamkeit zuteil.

Pro Jahr möchte Ford rund 2 Millionen Fahrzeuge des Focus herstellen. Für die Produktion werden rund ein halbes Dutzend Werke zuständig sein. Ford wagt mit dem neuen Focus einen weiteren Angriff auf die Konkurrenten seiner Klasse. Nicht zuletzt deswegen hat sich der Autobauer für ein sehr markantes Design entschieden. Der Focus zeigt sich in seiner Neuauflage so sportlich wie nie zuvor. Damit reagiert Ford auf die Kritik bei der letzten Überarbeitung. Bei dieser wurde dem Autobauer vorgeworfen, dass man sich beim Design nicht mutig genug zeigte. Den Startschuss für die alternativen Antriebe wird der Focus Electric liefern. Doch bis dieser auf den Straßen unterwegs ist, werden die Fahrzeuge mit Diesel- und Benzinmotoren zunächst für Aufsehen sorgen.

KategorienFord Tags: , , ,

Ford Focus Electric zunächst nur in 18 amerikanischen Großstädten

26. Dezember 2010 Keine Kommentare

Ende 2011 wird der Autobauer Ford mit dem ersten batteriebetriebenen PKW an den Start gehen. Dass es sich dabei um einen Focus Electric handeln wird, stand bereits seit einiger Zeit fest, dass der Automobilhersteller jedoch zunächst auf ein Pilotprojekt setzen möchte, ist neu. Ford wird das eigene Elektromobil zunächst ausschließlich in 18 amerikanischen Großstädten auf den Markt bringen. In ihnen soll sich der Focus Electric behaupten. Ford erklärte, dass die Modellregionen anhand von mehreren Gesichtspunkten ausgewählt wurden. So spielten unter anderem die Infrastruktur und die Nachfrage nach entsprechenden Fahrzeugen eine Rolle. Aber auch die Kooperationsbereitschaft der ansässigen Energieversorger wirkte sich nach Angaben von Ford auf die Auswahl aus.

Der Ford Focus Electric soll eine Kapazität von 23 Kilowattstunden haben. Damit stets die optimale Betriebstemperatur erreicht werden kann, wird das Akkupack flüssigkeitsgekühlt. Dieses Verfahren ist sehr aufwendig, unterstützt aber auch die Lebensdauer des Angebotes. Nach Angaben von Ford liegt die maximale Reichweite des Elektromobils bei 160 km. Ford meistert mit dem Focus Electric einen weiteren Meilenstein auf dem Weg seine CO2-Emissionen zu senken. Der Autobauer hat es sich zum Ziel gemacht, seine Emissionen bis 2020 um 30 Prozent zu senken. Damit dies möglich ist, werden in den kommenden Jahren weitere Hybrid- und Elektrofahrzeuge des Herstellers auf den Markt kommen. Für 2013 ist der Ford C-Max geplant.