Archiv

Artikel Tagged ‘Focus’

Der Ford Focus ist das beliebteste Auto der Welt

19. Januar 2014 Keine Kommentare
cc by wikimedia / M 93

cc by wikimedia / M 93

Das Auto, für einige Menschen ein treuer Wegbegleiter, für andere wiederum ein bloßer Gegenstand. Fakt ist, dass aktuelle Verkaufszahlen belegen, dass der Ford Focus wie im Vorjahr das beliebteste Auto der Welt ist.

Ganze 1,1 Millionen Ford Focus wurden insgesamt bereits verkauft. Der Wagen erfreut sich in Europa so großer Beliebtheit, dass dieser Trend bereits rund um den Globus schwappte und auch interkontinental der Ford Focus hohe Verkaufszahlen erzielte. Schon wieder schaffte der Focus somit weitere beliebte Modelle zu verdrängen. Auf Platz zwei landete der Toyota Corolla mit einer Million Neuzulassungen. Auf dem dritten Platz landete der VW Jetta mit 905.869 verkauften Einheiten. Darauf folgt dann auf dem vierten Platz der Hyundai Elantra mit 866.000 Wagen, die ihren Weg neu auf die Straßen fanden. In Europa wird das Modell nicht verkauft, das Pendant bildet dafür der ähnliche i30. Rang fünf geht an den Chevrolet Cruze, welches das erste Modell ist, dass auch weltweit angeboten wird. 729.000 verkaufte Wagen konnten von dem Modell verbucht werden. Der sechste Platz geht an 728.230 Einheiten an Toyota Camry.

Die favorisierten Modelle und die hohen Absatzzahlen zeigen auf dieser Seite einige Überraschungen, denn der Klassiker der VW Golf landete nur leicht abgeschlagen auf dem siebten Platz. Nur 720.440 konnten verbucht werden. Grund dafür ist, dass das neue Modell der Reihe erst in diesem Jahr auf den Märkten in China und den USA anläuft. Kurz darauf folgt dann schließlich noch der Ford Fiesta, sowie Honda CR-V und auf der Zehn der VW Polo.

Generell lässt sich gespannt auf das nun laufende Jahr blicken. Nach einem erfolgreichen Jahr für Ford ist die Titelverteidigung auch 2014 wieder das feste Ziel. Aber auch für den Klassiker der Charts mit den Modellen von VW lief das vergangene Jahr überaus gut mit direkt drei Platzierungen in den Top Ten.

Kombis liegen im Trend

13. Juli 2011 Keine Kommentare
Peugeot 308

Peugeot 308 | © by flickr/ dmytrok

Kombis sind praktisch und komfortabel. Sie bieten ein umfangreiches Ladevolumen und eignen sich hervorragend als Familienkutsche. In diesen Tagen sind es vor allem Kombis mit kräftigen und sparsamen Benzinern, die bei den Kunden im Trend liegen. Passend dazu hat der Autobauer Ford den neuen Focus ins Rennen geschickt. Doch der neue Focus hat mit dem Opel Astra und dem Peugeot 308 durchaus starke Konkurrenz. Ein leichtes Spiel an die Spitze seiner Klasse wird es für ihn wohl nicht werden. Darüber hinaus ist er im Vergleich zu den anderen beiden Kombimodellen am teuersten. Für den Ford Focus Turnier 1.6 Ecoboost Titanium müssen Kunden immerhin 25.930 Euro auf den Tisch legen. Preiswert ist die Neuauflage des beliebten Kombis damit nicht.

Auch beim Kofferraum schafft es der neue Ford Focus kaum Akzente zu setzen. Der Kofferraum wurde von Seiten des Herstellers sauber verarbeitet. Das Volumen liegt zwischen 490 und 1.516 Litern und gestaltet sich damit durchaus reisetauglich. Bequemlichkeit erwartet die Fahrer auch beim Umlegen der Rückbank. Das Umlegen geht leicht von der Hand. Erste Abstriche muss man jedoch mit Blick auf das Gepäckraum-Management in Kauf nehmen. Hier zeigt sich Ford nicht gerade von einer innovativen Seite. An Gepäckraum-Management bietet der neue Kombi des Herstellers lediglich ein Fach in der Seitenverkleidung, sowie vier Verzurrösen. An dieser Stelle hat der Opel Astra Sports Tourer zweifelsohne die Nase vorn. Immerhin können das Gepäckraumrolle und sämtliche weitere Utensilien bequem in einem Fach verstaut werden, das von dem deutschen Autobauer im stabilen Kofferraumboden untergebracht wurde.

Ford stellt Focus in Detroit ins Rampenlicht

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Auf der Messe in Detroit stellt der Autobauer Ford seinen neuen Focus ins Rampenlicht. Dabei wird der Neuauflage des beliebten Modells nicht zu Unrecht eine solch große Aufmerksamkeit zuteil. Immerhin hat Ford mit dem neuen Focus ein Weltauto konzipiert, bei dem vor allem die Details überzeugen können. Die Pläne, die der Automobilhersteller an die neue Generation stellt, sind alles andere als kurz. Wenn es nach den Vorstellungen von Chefingenieur Helmut Reder geht, soll der Focus künftig in 120 Ländern angeboten werden. Daneben soll es ihn in mindestens zehn verschiedenen Varianten geben. Gerade bei diesen wird den alternativen Antrieben eine enorme Aufmerksamkeit zuteil.

Pro Jahr möchte Ford rund 2 Millionen Fahrzeuge des Focus herstellen. Für die Produktion werden rund ein halbes Dutzend Werke zuständig sein. Ford wagt mit dem neuen Focus einen weiteren Angriff auf die Konkurrenten seiner Klasse. Nicht zuletzt deswegen hat sich der Autobauer für ein sehr markantes Design entschieden. Der Focus zeigt sich in seiner Neuauflage so sportlich wie nie zuvor. Damit reagiert Ford auf die Kritik bei der letzten Überarbeitung. Bei dieser wurde dem Autobauer vorgeworfen, dass man sich beim Design nicht mutig genug zeigte. Den Startschuss für die alternativen Antriebe wird der Focus Electric liefern. Doch bis dieser auf den Straßen unterwegs ist, werden die Fahrzeuge mit Diesel- und Benzinmotoren zunächst für Aufsehen sorgen.

KategorienFord Tags: , , ,