Gebrauchtwagenverkauf | Auto-Magazin

Archiv

Artikel Tagged ‘Gebrauchtwagenverkauf’

Mehr Geld für den eigenen Gebrauchtwagen bekommen

11. Juli 2012 Keine Kommentare
Traumwagen

Traumwagen - flickr / ilkerender

Viele Menschen verkaufen den eigenen Wagen, da einfach mal eine Neuanschaffung her muss. Es gibt viele Wege, um den eigenen Wagen loszuwerden, dafür aber einiges an Geld einzukassieren.

Das A und O beim Gebrauchtwagenverkauf ist neben anderen, wichtigen Dingen die richtige Verhandlungstaktik. Sehr häufig möchten etwaige Käufer den Wagen vorher begutachten, aber ihn auch Probefahren. Hier sollte man sympathisch rüberkommen und eine kleine „Freundschaft“ aufbauen. Beim Gespräch kann man auch die verschiedenen Vorteile, wie zum Beispiel Reparaturen, welche erst vor Kurzem unternommen wurde, aufzählen. Dies ist natürlich ebenfalls ein wichtiger Punkt. Ersatzteile können im Versandhandel gekauft, und von einem Mechaniker eingebaut werden. Außerdem kann man besondere Leistungen hervorheben, wie zum Beispiel Zubehör, welches man dazugibt. Somit kann man den Preis, welchen man schlussendlich für das Auto bekommt, etwas erhöhen.

Das eigene Fahrzeug kann an einen Gebrauchtwagenhändler gegeben werden. Dieser nimmt es um einen relativ günstigen Preis ab, damit er es selbst teurer weiterverkaufen kann. Ein Gespräch mit dem Autohändler in der Nähe macht jedoch bestimmt Sinn.

Anzeigen einstellen

Natürlich ist auch genügend Werbung wichtig, um möglichst viele potenzielle Käufer anzusprechen. Am besten verwendet man nicht nur das Internet, um Anzeigen einzustellen. Auch diverse Zeitungen bieten diesen Service an. Auch an öffentlichen Orten, wie zum Beispiel in einem Supermarkt, kann man die Anzeigen aushängen. Oft muss man hier auch keine Gebühr bezahlen, wie es bei eBay oder in diversen Verkaufsportalen der Fall ist.

Eine Reinigung lohnt sich auf jeden Fall

Eine saubere Reinigung ist ebenfalls sehr von Bedeutung – außen sowie innen. Die Sitze sollten möglichst frei von Staub und anderem Schmutz sein. Die Armaturen wie zum Beispiel das Handschuhfach, der Radio, das Lenkrad etc. sollten mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Viele Käufer machen sich alleine aufgrund der Hygiene im Auto ein Bild und versuchen, den Preis bei verschmutzten Fahrzeugen zu drücken. Ein Besuch in der Waschstraße ist bestimmt nicht verkehrt. Ein Auto, was beim Käufer einen gepflegten Eindruck erweckt, wird bestimmt einen höheren Preis erzielen.