Archiv

Artikel Tagged ‘Lexus’

Toyota gibt erneut Rückruf bekannt

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Der japanische Autobauer Toyota kommt auch im neuen Jahr nicht zur Ruhe. Erneut muss der weltgrößte Automobilhersteller einen Rückruf bekannt geben, das konnte man heute online lesen. Der Grund für die neue Rückrufaktion ist nicht unbekannt. Wie eine Sprecherin von Toyota erklärte, sorgen erneut die Fußmatten für Probleme. Vom aktuellen Rückruf sind auf internationaler Ebene Millionen Fahrzeuge betroffen. Insgesamt soll es sich um knapp 2,4 Millionen Autos handeln. Wie eine Toyota Sprecherin mitteilte, sind von dem Rückruf sowohl Modelle der Marke Toyota als auch von Lexus betroffen. Während in den USA Fußmatten für Probleme sorgen, sind in Europa fehlerhafte Fußraumverkleidungen der Rückrufgrund. Beide Fehler können dazu führen, dass das Gaspedal blockiert.

Toyota betonte, dass es sich bei dem aktuellen Rückruf lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme handelt. Bislang sei es noch nicht nur Kundenbeschwerden gekommen. In Europa ist von dem Rückruf das Modell Lexus RX getroffen. Knapp 37.200 Autos müssen aus diesem Grund europaweit in die Werkstätten. Allein in Deutschland betrifft der Rückruf 4900 Fahrzeuge des Modells. Die Sprecherin betonte, dass in den USA die Vermutung besteht, dass nicht-originale Fußmatten eingesetzt wurden. Zuletzt sorgte Toyota 2010 mit einem Massenrückruf für Schlagzeilen. Zu dieser Zeit waren insgesamt rund 10 Millionen Wagen von der Aktion betroffen. Auch bei diesem Rückruf sorgten rutschende Fußmatten und klemmende Gaspedale für Fehler.

KategorienToyota Tags: , , ,

Erneut Rückruf bei Toyota

2. Februar 2011 Keine Kommentare

Auch im neuen Jahr kommt der japanische Autobauer Toyota nicht zur Ruhe. Wie bereits im vergangenen Jahr muss der größte Automobilhersteller der Welt auch 2011 zahlreiche Fahrzeuge zurückrufen. Doch unter dem neuen Rückruf leiden nicht nur die betroffenen Fahrzeughalter, sondern vor allem das Image des Konzerns. Zudem stehen die härtesten Konkurrenten wie VW bereits in den Startlöchern, um Toyota abzulösen.

Nach den Angaben von Toyota Deutschland sind von dem aktuellen Rückruf abermals Millionen Fahrzeuge betroffen. Insgesamt 1,6 Millionen Autos müssen zurück in die Werkstätten. Neben den Toyota Modellen trifft es abermals die Nobeltochter Lexus. Der Autobauer erklärte, dass der Grund für den erneuten Rückruf die Kraftstoffleitung ist. Sie kann bei den betroffenen Fahrzeugen undicht sein. Durch die undichten Stellen breitet sich im Fahrzeug ein unangenehmer Benzingeruch aus. Das Problem soll in Verbindung mit dem Werkstattbesuch behoben werden. Die betroffenen Fahrzeughalter werden nach Angaben von Toyota per Post über den erforderlichen Werkstattbesuch informiert.

In Deutschland sind von dem neuen Rückruf laut Toyota insgesamt 24.000 Fahrzeuge betroffen. Bei den betroffenen Wagen handelt es sich um Modelle des Toyota Avensis aus den Baujahren von Juli 2000 bis September 2008. Es sind lediglich Fahrzeuge betroffen, die über einen 2,0 oder 2,4 Liter Benzindirekteinspritzer verfügen.

KategorienToyota Tags: , , ,

Kleine Automarken setzen sich bei Kundenzufriedenheit durch

3. November 2010 Keine Kommentare

Bei einer Umfrage zur Kundenzufriedenheit 2010 konnten sich vor allem die kleinen Automarken durchsetzen. Rund 43.000 Leser der ADAC Motorwelt haben im Rahmen der Umfrage abgestimmt. Dabei spielte nicht nur die Zufriedenheit mit dem eigenen Auto eine entscheidende Rolle. Ebenso ging die Umfrage auf die Werkstattleistungen des Herstellers ein. Wie bereits in den vergangenen fünf Jahren konnte sich auch 2010 die Marke Subaru durchsetzen. Der Autobauer erhielt von den Lesern erneut die besten Noten.

Auch Lexus schnitt bei der Umfrage mit soliden Ergebnissen ab und konnte seinen zweiten Platz aus dem vergangenen Jahr verteidigen. Einen Neueinsteiger gibt es jedoch auf Platz drei. Hier konnte sich Mitsubishi überraschend mit guten Noten durchsetzen. Die Marke konnte im Vergleich zum letzten Jahr drei Plätze gut machen. Der beste deutsche Hersteller ist nach den Umfrageergebnissen BMW. Die Marke reiht sich in diesem Jahr auf Platz 10 ein. Insgesamt umfasst das aktuelle Ranking 35 Automarken. Am Tabellenende finden sich die Hersteller MINI, Renault und Chevrolet. Sie bilden zwar das Schlusslicht, wurden von den Verbrauchern aber immer noch mit der Not gut bewertet. Im Mittelfeld bewegen sich sämtliche deutsche Premiumhersteller. Der ADAC erklärte, dass die Bewertung der Automarken aber auch vom Preis beeinflusst wird. So haben Besitzer von günstigeren Autos wohl auch geringere Ansprüche an den fahrbaren Untersatz.