Absatz Skoda Überseeregionen

Neuer Absatzrekord bei Skoda

Der Autobauer Skoda kann sich mit Blick auf das erste Halbjahr 2010 überaus zufrieden zeigen. Immerhin erreichte das Unternehmen einen neuen Absatzrekord. Während der ersten sechs Monate konnte das Unternehmen weltweit 378.747 Fahrzeuge verkaufen. Dies entspricht einem Wachstum von rund 15 Prozent. Erfolgreich präsentierte sich vor allem der Juni, in dem Skoda 71.320 Fahrzeuge an den Mann oder die Frau bringen konnte. In Deutschland wurden im Juni insgesamt 13.343 Autos verkauft.

Wie bei vielen anderen Autoherstellern profitiert man auch im Hause Skoda von den positiven Entwicklungen des chinesischen Marktes, die die Absatzzahlen deutlich steigen lassen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erreichte Skoda auf dem chinesischen Markt ein Plus von 50 Prozent. Demnach konnten 15.158 Fahrzeuge mehr verkauft werden. Auch in den Überseeregionen gestalteten sich die Entwicklungen überaus vielversprechend und sorgten für ein Plus von knapp 50 Prozent. Ein ähnliches Bild zeigte sich in Russland, wo Skoda ebenso fast doppelt so viele Fahrzeuge verkaufen konnte. Sowohl in Spanien als auch in Großbritannien erreichte der Autobauer sehr deutliche Zuwächse.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.