Der Golf 4 – Ein VW Klassiker | Auto-Magazin
Home > VW > Der Golf 4 – Ein VW Klassiker

Der Golf 4 – Ein VW Klassiker

Der Golf IV wurde im Jahr 1997 vorgestellt und löste damit den vorher produzierten Golf III ab. Zwischen 1997 und 2003 war er der beliebteste Wagen seiner Klasse und verkaufte sich weltweit millionenfach. Allein in Deutschland waren im Jahr 2008 mehr als 1,5 Millionen Golf IV angemeldet. In Südamerika wird er bis heute produziert, während in Deutschland im Jahr 2003 bereits sein Nachfolger, der Golf V, am Fließband produziert wurde.

Besonders lobende Worte für das Fahrzeug fand der TÜV, der kaum Fehler bei der Verarbeitung oder der technischen Versorgung feststellen konnte. Im Euro NCAP-Crashtest konnte der Golf IV mit 4 von 5 möglichen Sternen ebenso auf ganzer Linie überzeugen. Die scheinbar unermessliche Beliebtheit verdankt das Modell neben seiner Qualität vor allem der Motorenvielfalt. Der Golf IV ist dementsprechend für jeden Verbraucherzweck konzipiert worden. Als Einsteigermodell gilt der Golf IV Modell 1.4. Bei einer Leistung von 75 PS erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 170 km/h. Außerdem wurden eine Reihe weiterer Modelle produziert, die sich durch mehr Leistung und eine höhere Endgeschwindigkeit präsentiert haben. Dabei ist der Golf IV Modell 3.2 R32 das deutlich leistungsstärkste Fahrzeug im Vergleich zu seinen Geschwistern. Insgesamt treiben 241 PS den Wagen auf eine maximale Geschwindigkeit von 247 km/h. Daneben präsentierte VW gleichsam eine Kombi-Variante, um besonders Familien und Platzsuchende anzusprechen.

Außerdem wurde der PKW als Cabriolet hergestellt, um besonders den sommerlichen Fahrzeugnutzer anzusprechen, meistens gleich serienmäig mit elektrischem Golf4 Fensterheber. Kritik erntete der Golf IV aufgrund von konstruktionsbedingten Mängeln, die vom TÜV nicht kontrolliert werden. Dennoch handelt es sich bei diesen Werksfehlern um kostenintensive Fehler. Beispielsweise konnten in vielen Fahrzeugen vereiste Motoren und gebrochene Spannrollen defekte Luftmassenmesser, plötzlich herunterfallende Seitenscheiben sowie Probleme mit der Zentralverriegelung und der Funkfernbedienung erkannt werden. Dennoch hat sich der Golf IV insgesamt als zuverlässiges und qualitativ hochwertiges Fahrzeug am weltweiten Automarkt etablieren können.

KategorienVW Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks